Stamm St. Georg Friesen

Der Stamm St. Georg Friesen wurde im Jahre 1948 mit Hilfe des Kronacher Kaplans Alois Kraus gegründet.

Da sich zur damaligen Zeit die Pfadfinderschaft in der Diözese noch nicht neu formiert hatte, wurde damals zunächst Anschluss an das „Land Würzburg“ gesucht.

Nachdem im Januar 1949 auch das „Land Bamberg“ neu gegründet worden war, schloss sich, nach den Stämmen aus Nürnberg, Neustadt bei Coburg und Hirschhaid, auch Friesen als vierter Stamm an. (Quelle: St. Georg Friesen)

Stammesvorstand

Vorsitzende: Carmen Geiger
Vorsitzender: Felix Geiger
Kurat: Thomas Teuchgräber

http://www.dpsg-friesen.de/